Die Krankheit Epilepsie ist leider immer noch mit Vorurteilen behaftet

  • Fall­bei­spiel Familie • 17. Mai 2018
    Pascal J., 43-jährig, epilep­sie­be­troffen

Die Krankheit Epilepsie ist leider immer noch mit Vorurteilen behaftet

  • Fall­bei­spiel Familie • 17. Mai 2018
    Pascal J., 43-jährig, epilep­sie­be­troffen

Die Krankheit Epilepsie ist leider immer noch mit Vorurteilen behaftet.

Der persön­liche Austausch mit anderen Epilep­sie­be­trof­fenen tut gut.

Es hilft, die Krank­heit zu akzep­tieren. Darüber hinaus findet ein Gesprächs­aus­tausch auf Augen­höhe statt, was sehr gut tut.

Die Krank­heit Epilepsie ist leider immer noch mit Vorur­teilen behaftet, was für uns als Familie zusätz­lich zur Diagnose manchmal sehr schwer war.

Pascal J., 43-jährig, epilep­sie­be­troffen

Haben auch Sie ein Anliegen?

Kontak­tieren Sie uns

Haben auch Sie ein Anliegen?

Kontak­tieren Sie uns

Haben auch Sie ein Anliegen?

Kontak­tieren Sie uns